Der Weg zum Führerschein

mit ZACK in Fritzlar-Werkel

5. Theoretischer Unterricht

Ein Fahrzeug führen ist mehr als Kuppeln und Schalten. Je nach Führerscheinklasse ist eine bestimmte Anzahl von Theoriestunden vorgeschrieben. In diesen Theorie­stunden macht man Dich beispielsweise mit Verkehrsregeln, Gefahrensituationen und Gesetzen vertraut.

Dein so erworbenes Wissen musst Du später in einer theoretischen Prüfung unter Beweis stellen.

Du kannst mit dem praktischen Unterricht schon beginnen, bevor Du alle Theorie-Themen gehört hast und die theoretische Prüfung abgelegt hast. Es ist allerdings sinnvoll, schon einiges theoretisches Wissen zu besitzen, bevor Du mit dem prakti­schen Unterricht beginnst.